Sauna

Ausruhen und entspannen.

Erholung und Entspannung vom Alltag.

Eine Auszeit für Ihren Körper und Ihre Seele.

Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist.
Gönnen Sie sich etwas Entspannung!


Düfte unterstützen viele Stimmungen sind anregend oder entspannend.
Unsere Empfehlung Sauna - Honig, probieren Sie es aus!

So könnte Ihr Saunagang aussehen.

1. Nach einer gründlichen Dusche als Vorreinigung sollten Sie sich kräftig abfrottieren, trockene Haut fördert die Schweißbildung.

2. Suchen Sie sich einen bequemen Sitz- oder Liegeplatz auf einer Ihnen angenehmen Ebene und verweilen Sie ca. 10-15 Minuten bei 85 -95 C ruhig und entspannt. Gegen Ende des 1. Saunaganges können Sie den Hitzereiz durch einen Aufguss verstärken. Düfte können diesem Aufguss zugemischt werden.

3. Die sich anschließende Abkühlphase beginnen Sie am Besten im Freien. Je nach Belieben nehmen Sie nun einen kalten Schlauchguss, (an den Füßen beginnen) eine kalte Dusche oder ein Tauchbad im Wasserbecken.

4. Ein warmes Fußbad wirkt jetzt besonders entspannend. Eine belebende Massage rundet Ihren Kurzurlaub ab - Ihre Muskeln werden es Ihnen besonders danken.

5. Zwischen den Saunagängen sollten Sie auf alle Fälle 15 Minuten entspannt ruhen. Gegen Durst helfen vitaminreiche Säfte.

6. Echte Saunahasen werden dem 1. Saunagang je nach Lust und Laune weitere anschließen, 2-3 sind die Regel.




Wirkung der Düfte

Düfte beeinflussen unser Wohlbefinden! Der Duft von Schokolade macht glücklich. Grüner Tee- Duft und wir fühlen uns wohl. Orange hebt die Stimmung. Wenig ist hierbei mehr.

Anis: Wirkt entspannend und erwärmend

Baldrian: Die getrocknete "Wurzel der Ruhe" wirkt gegen Schlafstörungen, Nervosität und Unruhe

Bergkiefer: Bei Erkältungen, Muskel- und Gliederschmerzen, wirkt stabilisierend, kräftigend und durchblutungsfördernd.

Eukalyptus: Bei Bronchitis, Erkältung und rheumatischen Erkrankungen, wirkt schleimlösend, belebend und anregend.

Geranium: hebt die Stimmung und fördert Ausgeglichenheit

Lavendel: Bei chronischer Müdigkeit, Fieber und Kopfschmerzen, wirkt allgemein entspannend und beruhigend.

Mango: Vermittelt Wärme und frische Unbeschwertheit, wirkt anregend, sinnlich, harmonisierend und erheiternd.

Minze: Stimuliert das Nervensystem und fördert die Konzentration


Orange: hebt die Stimmung


Kamille: Bei nervöser Haut, Unruhezuständen, Verkrampfungen und Erkältungen, wirkt beruhigend, krampflösend, stärkend und schleimlösend.

Zitrone: Bei Müdigkeit und Konzentrationsschwäche, wirkt anregend, belebend, aktivierend und konzentrationsfördernd.

Melisse: Bei Nervosität, innere Unruhe, Stress, Schlafstörungen, wirkt entspannend und beruhigend.

Pfefferminze: Bei Erkältung und Schnupfen, verbessert das Wohlbefinden.

Grüne Limone: wirkt anregend und erfrischend, stimmungsaufhellend, zitronig-fruchtiger aromatischer Duft.

Zimt: vermittelt ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit

Impressum | Kontakt | Datenschutz